El Chott Bekleidungs-Kollektion 2017

Ab sofort bestellbar im online-shop. -> csm-offroadshop


Die geplanten Tagesetappen, …

… das modifizierte Streckenprofil der neuen Rallye El Chott 2017

  • 3.325 km Gesamtstrecken in Tunesien
  • 2.135 km Wertungsstrecken
  • 12 Tagesetappen
  • 1 Prolog und 10 Wertungsprüfungen
  • 50 % weniger Dünen-Kilometer
  • Sand- und Pistenprüfungen im Wechsel
  • Distanzetappen mit täglich anderen Zielen und Fahrerlagern, abwechselnd in Camps und Hotels
  • Unser Bestreben ist es, mit den neuen Strecken allen Teilnehmer zu ermöglichen, diese Tagesziele in Vorgabezeit zu erreichen.

Für die Discovery Class richtet sich der “Sand- und Dünenanteil” natürlich nach den Wünschen der Teilnehmer. Der Guide hat versprochen: “Der Verlorene See steht auch 2017 wieder auf dem Programm”

Wir bedanken uns …

… am Ende eines ereignisreichen Jahres bei allen Rallye-Teams, bei unseren Geschäftspartnern und Sponsoren, bei unseren Gastgebern in Tunesien und natürlich bei den vielen Freunden und Helfern für die gute Partnerschaft, die tolle Unterstützung und die Teilnahme an unseren Motorsport-Events im In- und Ausland.

Schon jetzt freuen wir uns auf ein aufregendes Jahr 2017 und eine ebenso enge Zusammenarbeit.

El Chott 2017 – das geänderte Konzept

Seit der ersten “El Chott” 1981 haben die Teilnehmer ihre Ansprüche an die Rallye stark verändert. Der Abenteuergedanke steht nicht mehr im Vordergrund. Aktuelle Modelle von “soften” Geländewagen verlangen veränderte Streckenlayouts. Und auch Fahrer auf Prototypen, entwickelt für große Marathonveranstaltungen, bevorzugen eher schnelle Pisten als lange und anspruchsvolle Dünenüberquerungen.
In diesem Sinne werden wir die Rallye El Chott modernisieren. Für 2017 sind tiefgreifende Änderungen im Streckenverlauf geplant. Wir werden den Anteil an Dünen-Kilometern reduzieren. Verbleibende Dünenquerungen werden vereinfacht und die möglichen Durchschnittsgeschwindigkeiten erhöht. Ausstiegsmöglichkeiten für Rookies und Serienfahrzeuge, mit separater Wertung wie bisher, bleiben natürlich erhalten.
Außerdem wird es mehr Hotel- und weniger Campübernachtungen geben.
Für die Teilnehmer in den Touristikklassen planen wir keine Veränderungen. Während der Rallye können die Tagesetappen individuell geplant werden – auf Wunsch auch ausgiebige “Dünenabenteuer”.
Ebenso unverändert bleibt unser Ziel, anspruchsvollen Motorsport und unvergessliche Erlebnisse auf einer gut organisierten Rallye in einem tollen Land zu bieten.
Dafür arbeiten wir alle, ich selbst und jedes einzelne ORGA-Team der “El Chott”.

Ein tolles Teamtagebuch …

… zu Vorbereitung und Teilnahme an der Rallye El Chott 2016: persönlich, ehrlich, detailliert

-> www.topf-blatt-bild.de und bewegte Bilder gibt es auch: -> klick hier