Archive for the Category »NEWS «

Letzte Informationen vor dem Start

Wir erwarten alle Teilnehmer am 21.10.2017 bis spätestens 11.00 Uhr im Fährhafen von Genua.

Dies gilt für alle, die direkt nach Genua fahren werden, aber auch für diejenigen Teams, die bereits am Vortag nach Tortona zur Anmeldung kommen.

Die Adresse im Hafen: Via Ponte Cristoforo Colombo, Genova

GPS-Koordinaten: N 44°24,727′   E 008°54,640′

Für Teams, die in Wertung starten, ist die Anmeldung am Vortag im Hotel “Il Carrettino” in Tortona vorgeschrieben. Dabei sind die Fahrzeuge durch Fahrer, Beifahrer oder ein verantwortliches Teammitglied zur techn. Abnahme vorzustellen. Die dafür in der online-Anmeldung eingetragenen Zeiten sind unbedingt einzuhalten. Vor Beginn der techn. Abnahme müssen die Halterungen für die EXPLONA-Geräte vorschriftsmäßig im/am Fahrzeug verbaut sein.

Adresse: Strada per Pozzolo 15 – 15057 Tortona / Rivalta Scrivia

GPS-Koordinaten: N 44°52,072′   E 008°49,546′

Selbstverständlich sind auch alle anderen Teilnehmer in Tortona herzlich willkommen. Sie erhalten dann bereits dort die benötigten Unterlagen, Startnummern, Aufkleber und Roadbooks.

Nur noch 5 Tage bis zum Reisebeginn – wir freuen uns auf euch !!!


Anmeldung und techn. Abnahme in neuem Hotel

Anmeldung und technische Abnahme in Italien finden 2017 nicht im “Rally Hotel” sondern im 15 km entfernten Hotel “Il Carrettino” in Tortona statt.

Fast in der Mitte zwischen Mailand und Genua und auf halbem Weg zwischen Piacenza und Genua, ist das Hotel einen Kilometer südlich vom Autobahnkreuz (A7/A21 – Tortona) über die erste Ausfahrt nach dem Kreuz zu erreichen.

Adresse: Strada per Pozzolo 15 – 15057 Tortona / Rivalta Scrivia  (AL)

GPS-Koordinaten: N 44°52,072′   E 008°49,546′

Buchungen bitte individuell per E-Mail unter Angabe des codes “El Chott”: info@ilcarrettino.it

Sonderpreise für Rallyeteilnehmer inkl. Frühstück: Einzelzimmer: 37,- € / Doppelzimmer: 67,- € / 3-Bett-Zimmer: 84,- €

Bitte kurzfristig buchen, da im Hotel nur eine begrenzte Zimmeranzahl zur Verfügung steht.

Anmeldung und techn. Abnahme finden am 20.10.2017 zwischen 09.00 und 19.00 Uhr statt. Die Vorstellung der Fahrzeuge zum Check und zum Einbau der Tracking-Systeme und GPS-Logger ist vorgeschrieben. Ausnahmen bedürfen einer besonderen Genehmigung durch den Veranstalter.

Am 21.10.2017 sollte jeder Teilnehmer bis 10.00 Uhr pünktlich zum Bording in Genua sein.

weitere Übernachtungsmöglichkeiten in der Umgebung:

Motel K, Via Valloni 8, Casei Gerola – direkt an der Ausfahrt der A7 – Buchungen unter:  info@motelK.com

Motel 2, Strada Statale per Sale 14, Tortona – am Autobahnkreuz A7/A21 – Buchungen unter: info@motel2.it

Weitere Hotels sind in Tortona zu finden.

Die endgültigen Tagesetappen 2017, …

… das modifizierte Streckenprofil der neuen Rallye El Chott

  • 3.100 km Gesamtstrecken in Tunesien
  • 1.935 km Wertungsstrecken
  • 12 Tagesetappen
  • 1 Prolog und 10 Wertungsprüfungen
  • 50 % weniger Dünen-Kilometer
  • Sand- und Pistenprüfungen im Wechsel
  • Distanzetappen mit täglich anderen Zielen und Fahrerlagern, abwechselnd in Camps und Hotels
  • Unser Bestreben ist es, mit den neuen Strecken allen Teilnehmer zu ermöglichen, diese Tagesziele in Vorgabezeit zu erreichen.

Für die Discovery Class richtet sich der “Sand- und Dünenanteil” natürlich nach den Wünschen der Teilnehmer. Der Guide hat versprochen: “Der Verlorene See steht auch 2017 wieder auf dem Programm”

Fly and drive …

… spezieller Service für Enduro-, Quad- und ATV-Fahrer, die ohne Serviceteam an der Rallye teilnehmen wollen

  • wir transportieren Fahrzeug sowie Gepäck, Werkzeug und Ersatzteile (zurrfähige Kisten – Taschen und Rucksäcke ohne Gewährleistung) von Europa nach Tunesien und zurück
  • wir transportieren Gepäck, Werkzeug und Ersatzteile von Camp zu Camp
  • wir stellen das Fahrzeug zur technischen Abnahme vor
  • der Fahrer fliegt individuell nach Tunesien* und übernimmt sein Fahrzeug am Vorabend des Starts im Hotel
  • nach dem Abschluss der PowerWeek oder der Rallye verladen wir das Fahrzeug und transportieren es zurück nach Europa
  • der Teilnehmer kann individuell** zurück fliegen
  • am Ruhetag nach der PowerWeek helfen wir gern, den Transfer zum Flughafen zu organisieren

* für die Anreise empfehlen wir den Flughafen Monastir, dieser ist dem Hotel in Mahdia am nächsten

** Abreise nach der PowerWeek ab Jerba / Abreise nach der Rallye ab Tunis

Selbstverständlich organisieren wir auch Gepäck-, Werkzeug und Ersatzteiltransport für Teilnehmer aller anderen Klassen.

Bitte frühzeitig Bedarf anmelden: -> Formular

El Chott Bekleidungs-Kollektion 2017

Ab sofort bestellbar im online-shop. -> csm-offroadshop