Archive for the Category »NEWS «

Rallyerückblick 2018

Die El Chott 2018 liegt hinter uns, die Pokale sind vergeben, die Teilnehmer und ihre Fahrzeuge sind längst zurück in Europa – Zeit für einen Rückblick:

Verkürzt auf 8 Wertungsprüfungen durch den faszinierenden tunesischen Süden waren wir im Land wie immer herzlich willkommen. Der Tourismus in den Resorts an der Küste hat wieder deutlich zugenommen und auch  in den Oasen der Sahara waren viel mehr Individualtouristen in Motorrad- und Geländewagengruppen anzutreffen. Die Zusammenarbeit mit den tunesischen Behörden hat prima funktioniert und zum reibungslosen Ablauf beigetragen. Alle Strecken konnten wie geplant absolviert werden. Allerdings hatten wir nach Unfällen leider zwei verletzte Motorradfahrer zu versorgen.

In diesem Zusammenhang geht mein ganz besonderer Dank an alle ORGA-Mitarbeiter, die Rettungsdienste und sonstigen Helfer, ohne deren Angagement die Rallye nicht zu organisieren wäre.

Auch unsere beiden gut besetzten Touristikgruppen haben ihren Teilnehmern auf individuell festgelegten Routen wieder tolle Erlebnisse geboten – in erster Linie ein Verdienst der beiden Guides.

Die Komprimierung der Rallye auf 8 Wertungstage scheint gut angekommen zu sein. Dazu kommt die günstige Lage Tunesiens mit nur 22 Stunden Fährpassage. Für die Anreise per Achse inkl. techn. Abnahme in Italien und Rückreise nach Europa waren lediglich 12 Tage notwendig. Und Teilnehmer die per Flugzeug direkt zum Start der Rallye einflogen, kamen sogar mit nur 10 Tagen aus.

Über euer feedback zum Rallyekonzept, den Strecken, Roadbooks, Camps und Hotels per e-mail oder facebbook würde ich mich sehr freuen.

Anmeldung und techn. Abnahme in Tortona (IT)

Anmeldung und technische Abnahme in Italien finden 2018 erneut im Hotel “Il Carrettino” in Tortona statt.

Fast in der Mitte zwischen Mailand und Genua und auf halbem Weg zwischen Piacenza und Genua, ist das Hotel einen Kilometer südlich vom Autobahnkreuz (A7/A21 – Tortona) über die erste Ausfahrt nach dem Kreuz zu erreichen.

Adresse: Strada per Pozzolo 15 – 15057 Tortona / Rivalta Scrivia  (AL)

GPS-Koordinaten: N 44°52,072′   E 008°49,546′

Buchungen bitte individuell per E-Mail unter Angabe des codes “El Chott”: info@ilcarrettino.it

Die Sonderpreise für Rallyeteilnehmer inkl. Frühstück sind unverändert: Einzelzimmer: 37,- € / Doppelzimmer: 67,- € / 3-Bett-Zimmer: 84,- €

Bitte kurzfristig buchen, da im Hotel nur eine begrenzte Zimmeranzahl zur Verfügung steht.

Anmeldung und techn. Abnahme finden am 19.10.2018 zwischen 10.00 und 19.30 Uhr statt. Fahrzeuge können auch vom Serviceteam oder dem Transpoteur zur technischen Abnahme vorgestellt werden. Die Vorstellung aller Wettbewerbsfahrzeuge zum Check und zum Einbau der Tracking-Systeme und GPS-Logger ist vorgeschrieben. Ausnahmen bedürfen einer besonderen Genehmigung durch den Veranstalter.

Übernachtungsmöglichkeiten in der Umgebung:

Motel K, Via Valloni 8, Casei Gerola – direkt an der Ausfahrt der A7 – Buchungen unter:  info@motelK.com

Motel 2, Strada Statale per Sale 14, Tortona – am Autobahnkreuz A7/A21 – Buchungen unter: info@motel2.it

Weitere Hotels sind in Tortona zu finden.

Am 20.10.2018 sollte dann jeder Teilnehmer bis 10.00 Uhr pünktlich zum Bording in Genua sein.

Das Rettungsteam hat sich geändert

Nachdem das tschechische BIG SHOCK RACING Team seine Teilnahme aus terminlichen Gründen leider abgesagt hat, gibt es erfreulicherweise auch noch Neuanmeldungen. So wird Michael Baumann (KTM) wieder einmal dabei sein. Jens und Mandy Weigelt (CanAm Maverick), 2015 touristisch dabei, starten in diesem Jahr erstmals gemeinsam im Wettbewerb.

Und auch in der Organisation ist eine Änderung zu vermelden. Rallye-Urgestein Klaus Spörl (O-R-M-S) wird wegen einem Krankheitsfall in seiner Firma nicht mit nach Tunesien kommen. An seiner Stelle wird der ebenfalls nicht ganz unbekannte Dr. Clemens Novak aus Österreich den Rettungsdienst sicher stellen.

Veranstaltungsplan und endgültige Strecken 2018

Alle wichtigen Informationen zum Zeitplan und den nun endgültig bestätigten Tagesetappen der Rallye sind ebenso wie die detaillierte Teilnehmerliste und die Teamvorstellungen im online-Rallyemagazin zu finden.

der Veranstaltungsplan (Streckenlängen, Hotels, Tankmöglichkeiten usw.)

die endgültigen Tagesetappen (Wertungsprüfungen, Transfers, Start und Ziel)

aktuelle Teilnehmerliste und Vorstellung der Teams